Startseite1108x277px_2014_Kunden_3.jpg

Was sind Einrückfahrten?

16. März 2017

Vielleicht haben Sie's ja schon mal gesehen? Eine Tram kommt daher, vorne drauf steht eine bekannte Liniennummer und als Ziel "Einsteinstraße". Im Fachjargon heißen diese Züge Einrückfahrten. Darf man trotzdem einsteigen?



Aber ja doch! Die Trambahnen verlassen ihren regulären Linienweg und fahren Richtung MVG Trambetriebshof in der Einsteinstraße. Das passiert nach dem morgendlichen Berufsverkehr und v.a. nach 22 Uhr, wenn der 10-Minuten-Takt endet. Die einrückenden Züge fahren übers Maxmonument oder Isartor, über den Max-Weber-Platz oder den Ostbahnhof Richtung Feierabend. Wer in diese Richtung muss: Bitte einsteigen. Auf den Monitoren im Fahrzeug sieht man den genauen Fahrtverlauf.