Startseite1108x277px_2014_Kunden_3.jpg

Wie funktioniert die Notruftaste im Aufzug?

11. Januar 2017

Wer in einem Aufzug im U-Bahnhof stecken bleibt, muss sich keine Sorgen machen: Hilfe naht in Kürze! Aber eins sollte man wissen: Die Noruftaste im Aufzug, über die man mit dem MVG Betriebszentrum verbunden wird, muss man zwei Sekunden lang gedrückt halten ...

Warum? Aus einem ganz einfachen Grund. Viele Fahrgäste lösen den Alarm unbeabsichtigt aus, weil sie mit Taschen oder einem Körperteil an die Notruftaste gelangen und damit einen Fehlalarm auslösen. Bleibt der Knopf aber etwas länger gedrückt, dann wissen die Mitarbeiter im MVG Betriebszentrum, dass es ernst ist. Der Sprechkontakt und die Kamera werden aktiv geschaltet. Wenn dann alle nötigen Infos in Erfahrung gebracht sind, kommt die U-Bahnwache oder ein Verkehrsmeister, um den Fahrgast zu befreien.