Startseite_3_1108x277px.jpg

Warum klingelt die Tram?

27. Juni 2017

Wenn sich zwei Straßenbahnen auf einer Stecke begegnen, dann klingeln sie. Passanten glauben mitunter, dass sich die Fahrer so grüßen. Dem ist allerdings nicht so ...

Es handelt nämlich aber um das sogenannte Begegnungsklingeln, das Pflicht ist. Die Betriebsvorschrift sagt: Bei der Vorbeifahrt an einem entgegenkommenden, stehenden oder zu überholendem Straßenbahnzug ist das Tonsignal vorgeschrieben. Das gilt auch, wenn ein Bus auf einer abgrenzenden Trasse mit der Tram fährt. 

Der Ton dient als Warnung für Fußgänger, die hinter dem anderen Fahrzeug die Gleise überqueren wollen - damit sie nicht vor die entgegenkommende Tram laufen. Übrigens ist das Klingeln in weiteren Fällen vorgeschrieben, unter anderem bei der Einfahrt in eine Baustelle und bei jedem Anfahren des Zuges im Betriebshof.