Startseite1108x277px_2014_BusZug.jpg

Nachts fliegen die Funken

31. Juli 2020
vk

Auf der Baustelle an der Münchner Freiheit strahlt es grell in der Nacht, wenn der Schweißer am Werk ist und der Bagger die Schienen herausreißt...

Damit die Schienen und Schwellen sich leichter lösen, werden sie in kleinere Stücke geschnitten. Mit der Erneuerung der dritten von neun Weichen ist die erste Bauphase beinahe abgeschlossen.

Mit einem Schweißgerät werden den Schienen kleine Risse eingebrannt.

 

So sieht eine solche Sollbruchstelle dann aus der Nähe aus.

 

Es kommt, was kommen muss: Der 2-Wege-Bagger reißt die knapp 50 Jahre alten Schienen gleich mit den Schwellen komplett heraus und legt den Schotter frei.

 

An anderer Stelle wurde bereits der neue Schotter verteilt und die neuen Schienen montiert. Die Steine müssen jetzt noch verfestigt werden, dann kann der Schweißer die einzelnen Schienenteile verbinden.