U-Bahn_1200x300.jpg

Der Schwarze Peter rückt an

10. August 2020
ma

Fast Halbzeit! Die erste von zwei Bauphasen der Weichenerneuerung an der Münchner Freiheit neigt sich planmäßig dem Ende zu. Wir haben bereits drei Weichen ausgetauscht. Um das neue Gleisbett der Weichen nachzubearbeiten, rückt schweres Gerät an: der Schwarze Peter.

Der Schwarze Peter ist eine Stopfmaschine mit einem Gewicht von mehr als 45 Tonnen. Er richtet die Schienen aus und verdichtet anschließend den Schotter unter den Schienen und Schwellen. 

Die Mechanik der Maschine ist simpel. Zuerst werden die Schienen am Schienenkopf per Haken und Rollen umfasst, angehoben und horizontal sowie vertikal in ihre exakte Position gebracht. Der Computer an Bord berechnet dabei die genaue Lage in allen Ebenen. Dabei geht es um Millimeterarbeit!

Danach kommen die Stopfpickel des Schwarzen Peters zum Einsatz. Je vier von ihnen sind an zwei seitlich am Fahrzeug montierten Stopfaggregaten angebracht. Die acht Pickel bewegen den Schotter und verdichten ihn unter Schienen und Schwellen, damit der Fahrweg stabil ist.

Ganz ohne Handarbeit geht es aber auch hier nicht. Die Arbeiter schaufeln bei Bedarf Schotter nach.

Bis zu fünf erfahrene Arbeiter betätigen die Maschine und behalten die umfangreiche Sensorik im Blick. Denn trotz seiner Kraft ist der Schwarze Peter sehr feinfühlig und misst permanent bspw. die Lage der Schiene, den Verdichtungsgrad oder die Verdichtungszeit. 

Die Arbeiter kontrollieren zudem regelmäßig die Schienenlage per Messgerät. Passt alles, wird weiter gestopft. 

Nachdem der Schwarze Peter fertig ist, füllen ein Bagger und Arbeiter per Musikelkraft das Gleisbett weiter mit Schotter auf und bringen es in seinen Endzustand.  

Und warum das Ganze? Damit ihr mit der U-Bahn sicher, ruckelfrei und vor allem zügig an euer Ziel kommt. 

Wir sind bereits gespannt auf die zweite Bauphase! Die Mobilitätsmacher haben die Schienen für die Erneuerung der Weichen Nummer 4 bis 9 bereits begutachtet und für tauglich befunden. 

Wer den Schwarzen Peter im Video sehen will, findet hier ein Video dazu.