Startseite1108x277px_2014_Kunden_8.jpg

Tram Steinhausen: Die ersten Schienen

13. Juni 2016

Bei der Tram Steinhausen geht es in schnellen Schritten voran. Man kann bereits sehen, wie Betonbalken gelegt werden, auf die später die Gleise kommen, wie der Aushub in der Wendeschleife entsteht und auch schon die ersten Schienen selbst ...

 Hier entsteht die spätere Wendeschleife - der erforderliche Bodenaustausch, um den Gleisoberbau herzustellen, ist schon durchgeführt:

Eine Spezialmaschine, der sogenannte "Fertiger", spuckt zähflüssigen Beton für die Balken aus, auf denen später die Gleise befestigt werden. Im Hintergrund sieht man links das SZ-Hochhaus.

Gleiches Ergebnis, andere Methode: Dieser lange grüne Rüssel, der am Bagger hängt, pumpt Beton in die Verschalungen. Wie oben auf dem Foto entstehen auch hier die gewünschten Balken.

Schaut man vom Hochhaus Richtung Einsteinstraße, kann man schon die fertigen Balken sehen:

Und etwas später liegen dort bereits die ersten Schienen. Jetzt fehlt nur noch Substrat und Ansaat, so dass die Tram später durch ein schönes grünes Rasengleis fahren kann.