Startseite1108x277px_2014_BusZug.jpg

Fan auf vier Rädern

13. Februar 2017
vk

Verkehrsmeister Gregor Smid stand an fast jedem seiner Arbeitstage in den vergangenen Monaten am U-Bahnhof Scheidplatz. Er war für die Fahrgastlenkung in der Baustellenphase zuständig. Ganz häufig traf er dort auf einen bestimmten Fahrgast ...

Dieser Fahrgast heißt Philipp Wollstein. Der 40-Jährige sitzt im Rollstuhl. Als erklärter U-Bahnfan beobachtet er die Verkehrsmeister oft und hat sich mit ihnen über den Betrieb unterhalten, wenn die Zeit es erlaubte. Er sagt: „Die U-Bahn ist einfach meine Leidenschaft. Ich kann beim U-Bahnfahren total entspannen. Da macht es mir auch nichts aus, wenn es mal voll ist. Im Gegenteil: Je voller, desto relaxter bin ich.“ Philipp Wollstein wohnt in Milbertshofen und fährt jeden Tag mit der U2 zur Arbeit, am Scheidplatz steigt er ein: „Wegen mir könnte die Baustelle dort noch ewig dauern!“ Besonders fasziniert ihn, wie die Züge abgefertigt werden: „Am liebsten würde ich die Durchsagen machen.“ Mit der Zeit lernten sich der Rollstuhlfahrer und der Verkehrsmeister besser kennen. Gregor Smid erzählt: „Er weiß unglaublich viel über die Münchner U-Bahn.“ Einmal hat Philipp Wollstein auch eine Ergänzung bei den Fahrgastdurchsagen angeregt – und Gregor Smid hat sie übernommen, weil er sie so gut fand.


Mit Verkehrsmeister Gregor Smid am U-Bahnhof Scheidplatz.

Besuch in der U-Bahnleitstelle
Weil es Philipp Wollsteins großer Traum war, die U-Bahnleitstelle im MVG Betriebszentrum zu besichtigen und den Mitarbeitern dort bei der Arbeit zuzusehen, hat Gregor Smid ihm einen Besuch ermöglicht. Und der 40-Jährige schwärmt: „Das wäre mein Traumberuf. Vor allem der Infobereich, wo die Durchsagen gemacht werden und die gesamte Fahrgastinformation – das wäre was! Und die Mitarbeiter dort waren sehr nett zu mir und haben mir sehr viel erklärt.“ Einer der Mitarbeiter, die für die Stellwerke verantwortlich sind, sagt: „Er kannte sich wirklich sehr gut aus und hat konkrete Fragen zur Technik gestellt.“ Begeisterung für die U-Bahn hat Philipp Wollstein wohl von seinem Ziehvater übernommen: Der ist Stellwerker bei der MVG.


Zwei Kollegen in der Leitstelle standen Philipp Wollstein Rede und Antwort.

Alle bisherigen Folgen des Bautagebuchs U3 finden Sie hier.