Startseite1108x277px_2014_BusZug.jpg

Der Nikolaus kommt von der MVG

04. Dezember 2019

"Von drauß' vom Walde komm ich her. Ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr ..." Der Nikolaus in München auf dem Rathausbalkon kommt von der MVG und heißt Klaus-Peter.

Einer unserer Kollegen schlüpft einmal im Jahr ins rote Gewand vom heiligen Nikolaus. Klaus-Peter Malchow (55) ist eigentlich für die Fahrgastinformation bei Baustellen zuständig, erstellt Aushänge, Flyer und kümmert sich auch um die Durchsagen. Einmal im Jahr hat er aber einen ganz anderen Job, einen sehr festlichen ... Er ist der Nikolaus und hält eine Rede am Rathausbalkon, "in gepflegtem Bairisch", wie er sagt. Wie es dazu gekommen ist? "Die Aufgabe als Nikolaus liegt schon mehrere Jahre bei uns im Haus. Ich habe sie von einem Trambahnfahrer (Blogartikel "Nebenjob: Nikolaus!") geerbt, er suchte für 2017 einen Nachfolger. Mein Bart ist echt, das war wohl das ausschlaggebende Moment." 



Zum dritten Mal steht Klaus-Peter Malchow nun dieses Jahr auf dem Balkon: "Die Atmosphäre ist feierlich, auch wenn bisher leider der Schnee fehlte. In der romantischen Vorstellung vom Advent gehört Schnee schon dazu. Ich halte meine kurze Rede, danach geht's runter auf den Marienplatz. Dort gibt es ganz traditionell aus meinem Rupfensack Nüsse, Orangen und Äpfel - natürlich in erster Linie für die Kinder, aber auch für die Erwachsenen, wenn sie etwas möchten." 

Die Auftritte unseres Kollegen Klaus-Peter Malchow finden am 5. und 6. Dezember ab 17:30 Uhr auf dem Marienplatz statt. Mehr Infos: https://www.muenchen.de/veranstaltungen/event/28764.html